Richte dein persönliches Profil ein – auf Deutsch, Englisch oder Französisch

20. Juli 2021
Von Quentin Aeberli
Kategorie: Tutorials

Mit dem neuesten Juli-Update haben User die Möglichkeit, ihr Profil individuell anzupassen und ihre Interessen anzugeben. So können sich Gleichgesinnte einfacher finden und vernetzen. Zudem ist die Plattform nun auch auf Englisch und Französisch verfügbar.

Mitglieder von Communities mit dem gleichen Interesse sollen schnell und einfach zueinander finden. Deshalb gibt es nun erweiterte Möglichkeiten, um im Profil seine eigenen Interessen zu definieren. Neben den Grundeinstellungen im Benutzerkonto können User Informationen zum Profil hinzufügen und Interessen angeben.

Profil

Im neuen Profil kannst du auf deine Interessen aufmerksam machen und pro Community individuelle Beschreibungen hinzufügen.

Du kannst dein Profil in der entsprechenden Community unter «Profil» anpassen. Falls du Hilfe benötigst, findest du sie auf unserer Support-Seite.

Mitgliederübersicht

Mit der neuen Profileinstellung wird die Kontaktaufnahme unter den Community-Mitgliedern noch unkomplizierter. In der Mitgliederübersicht ist auf einen Blick zu sehen, wer die weiteren Personen sind und was sie bewegt. Mit wenigen Klicks kann man sich mit ihnen in Verbindung setzen und einen Chat starten – Austausch leicht gemacht.

Mitgliederuebersicht

In der Mitgliederübersicht siehst du auf einen Blick, wer die weiteren Personen sind und welche Interessen sie haben.

Sprache auswählen

Nur weil Personen in der gleichen Community aktiv sind, heisst das bekanntlich nicht, dass alle die gleiche Sprache sprechen. Deshalb kann die beUnity-Plattform auch in Englisch oder Französisch verwendet werden. Im Benutzerkonto kannst du deine gewünschte Sprache einstellen. Neben den bereits Verfügbaren folgen in nächster Zeit weitere Sprachen.

Weitere Verbesserungen

Wie bei jedem Update wurden zahlreiche kleinere Verbesserungen vorgenommen. Am ehesten zu erwähnen ist die neue Handhabung im Chat. Dort wird nun ein Abschnitt hinzugefügt, wenn man die Enter-Taste klickt. So gehen die Nachrichten künftig nicht mehr zu schnell an den Empfänger oder die Empfängerin.


Bist du von beUnity und kennst Personen aus Vereinen, Siedlungen, Verbänden oder weiteren Organisationen? Gerne darfst du uns weiterempfehlen! Über den folgenden Button findest du ein Formular, mit dem du interessierten Personen von beUnity erzählen kannst.

Quentin Aeberli, Kommunikation beUnity AG

Quentin Aeberli

«Meine damalige Deutschlehrerin würde ihren Augen nicht trauen, wenn sie wüsste, dass ich Blogs schreibe.»
Du willst nichts mehr verpassen?

Melde dich für unseren Newsletter an

Weitere Artikel

SMS-Verifizierung aktivieren und Vertrauen schaffen

Vertrauen ist ein zentraler Wert in einer Community. Anonyme Nutzer:innen oder Fake-Profile können dieses Vertrauen auf die Probe stellen. Deshalb haben Communities auf beUnity die Möglichkeit, ihre...

i

Weitere Artikel

SMS-Verifizierung aktivieren und Vertrauen schaffen

SMS-Verifizierung aktivieren und Vertrauen schaffen

Vertrauen ist ein zentraler Wert in einer Community. Anonyme Nutzer:innen oder Fake-Profile können dieses Vertrauen auf die Probe stellen. Deshalb haben Communities auf beUnity die Möglichkeit, ihre Mitglieder um eine SMS-Verifizierung zu bitten. Ein funktionierendes...

Berichte über Neuigkeiten, ohne im Spam-Ordner zu landen

Berichte über Neuigkeiten, ohne im Spam-Ordner zu landen

Einfach und schnell auf direktem Weg informieren So funktioniert's: Hast du interessante Neuigkeiten, die du deiner Community mitteilen möchtest? Als «Neuigkeit» kannst du auf beUnity Informationen einfach und effizient an deine spezifischen Interessengruppen bringen....

l

Du willst nichts mehr verpassen?

Melde dich hier für unseren Newsletter an: